Küßchen für den Head of Crime Department

von Carsten R. Hoenig

Der Investigativjournalist

hat einen sensationellen Kriminalfall recherchiert:

Das kann man als Kreuzberger Strafverteidiger mit Wohnsitz in Neukölln natürlich nicht unkommentiert lassen - die Taborstraße liegt im tiefsten 36er Kreuzberg!

Irgendwie scheine ich da aber auch eine empfindliche Stelle des Qualitätsreporters getroffen zu haben - #daslasseichmirnichtbieten:

Natürlich habe ich geprüft, ob ich verpflichtet bin, seine #Gegendarstellung zu veröffentlichen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK