Windows 10 Test in der RA-Micro Rechtsanwaltskanzlei

Posted on | Juli 24, 2015 | No Comments

Der Erwerb eines neue PC´s schuf in meiner Kanzlei Rechtsanwalt Hans-J. Salzbrunn mit Sitz in Wiesbaden die Gelegenheit, neben dem bisherigen Arbeits-PC mit Windows 7, Windows 10 built 240 auf dem neuen PC zu installieren. So konnte Windows 10 vorab auf einem produktiven Computer mit RA Micro eingesetzt und getestet, sowie im Bedarfsfalls sofort auf den alten PC zurückgegriffen werden.

Windows 10 – Erster Eindruck Windows 10 selbst macht zunächst einmal einen sehr guten Eindruck. Es lässt sich sehr einfach bedienen und ist eine echte Weiterentwicklung von Windows 7 und 8. Die Bedienung ist intuitiver als bei Windows 7 und enthält den App Store von Windows 8 mit vielen nützlichen Apps. Zu Windows gehört eine Mail App die Googlemail unterstützt, eine Kalender App und vieles mehr. Windows 10 läuft in etwa so schnell wie Windows 7, obwohl es viel benutzerfreundlicher ist und besser aussieht.

Windows 10 hatte in dieser Woche keinerlei Abstürze. Auch RA Micro und Office 2013 ließen sich ohne Probleme installieren und nutzen.

Peripherie:

Die neueren Netzwerkdrucker liefen sofort unter Windows 10 ohne das ein Treiber installiert werden musste. Windows erkannte die Drucker automatisch bei der Installation. Nur ein sehr alter Ricoh Aficio 1515 wurden nicht automatisch erkannt. Hier musste ein Windows 7 64 bit Treiber per Hand installiert werden. Achtung: Für sehr alte Drucker für die es keinen 64bit Treiber gibt, könnte Windows 10 das „Aus“ bedeuten. Für meinen Ricoh 1515 gibt es keinen 64 bit Scan und Faxtreiber. Scannen und Faxen geht daher unter Windows 10 mit diesem Gerät nicht mehr. Es geht nur das Drucken, da es hierfür einen 64 bit Treiber gibt.

Befindet sich mein Kyocera P2135 Netzwerkdrucker im Ruhemodus dauert es länger als unter Windows 7 bis er aufgeweckt wird und den Druck startet ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK