Blogroll vom 19.07.2015

I. Geflüchtete in Deutschland

Berlin – Chipkarte für Flüchtlinge (taz v. 16.07.15)

Opposition und Flüchtlingsvertreter fordern sie seit Jahren, nun hat Sozialsenator Mario Czaja (CDU) eingelenkt: Asylbewerber in Berlin sollen eine Krankenkassenkarte bekommen, mit der sie wie gesetzlich Versicherte zum Arzt gehen können. Man wolle nicht länger auf eine bundeseinheitliche Regelung dieser Frage warten, erklärte Czaja am Dienstagnachmittag überraschend vor rund 40 Teilnehmern des runden Tischs zur Versorgung von Flüchtlingen.

Streit um Verteilung – Kommunen fordern Finanzhilfe für Aufnahme junger Flüchtlinge (MiGAZIN v. 17.07.15)

Die von der Bundesregierung beschlossene Verteilung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen auf alle Bundesländer wird kontrovers diskutiert: Pro Asyl lehnt Pläne zur Verteilung ab, AWO vermisst Standards zur Betreuung, die Gemeinden fordern mehr Geld.

Weinendes Flüchtlingsmädchen: Merkel verteidigt ihren Streichel-Auftritt (Spiegel Online v. 19.07.15)

Hätte Merkel mehr Gefühl zeigen müssen, als die junge Reem in Tränen ausbrach? Die Kritik war heftig, die Bundeskanzlerin aber steht zu ihrer Reaktion: “Ich glaube, dass das ok so war.”

II. Rassismus in Deutschland

Reichertshofen – Zwei Feuer in einem Flüchtlingsheim gelegt (Welt v. 16.07.15)

Unbekannte haben einen Brandanschlag auf eine künftige Asylbewerberunterkunft in Bayern verübt. An zwei Eingängen des Gebäudekomplexes in Reichertshofen wurde, wie Brandfahnder der Kripo ermittelten, in der Nacht zum Donnerstag vorsätzlich Feuer gelegt. Noch stehen die Häuser leer.

Google löscht Karte mit Flüchtlingsheimen (DW v. 17.07 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK