eBay: Kanzlei Scharfenberg Hämmerling mahnt für Herrn Ralph Schneider auch Wettbewerbsverstöße ab

von Jan Gerth

eBay: Kanzlei Scharfenberg Hämmerling mahnt für Herrn Ralph Schneider auch Wettbewerbsverstöße ab

Die Kanzlei Scharfenberg Hämmerling aus Hamburg und Berlin hat wohl Geschmack daran gefunden selber Abmahnungen auszusprechen.

Bisher wurde abgemahnten eBay-Verkäufer die unerlaubte Verwendung von geschütztem Bildmaterial der Fotografen Ralph Schneider aus Köln bzw. Jörg Hofmann aus Quickborn vorgeworfen.

Jetzt werden im Namen des Herrn Ralph Schneider, Mathias - Brüggen - Str. 80, 50827 Köln auch Abmahnungen wegen des Verstoßes gegen das Wettbewerbsrecht (UWG) ausgesprochen. Betroffen sich hier auch wieder eBay-Verkäufer.

Herr Ralph Schneider bietet auf der Webseite markenglas.de genau das, nämlich Gläser, Begleitprodukte und Merchandisingartikel von namhaften Getränkeherstellern zum Verkauf an.

Gerügt wird in den Abmahnungen, dass der Abgemahnte als Anbieter von Gläsern als Privatverkäufer bei eBay auftritt, obwohl die Verkaufsaktivitäten aufgrund ihres Umfanges als gewerblich einzustufen seien.

Abgemahnt wird weiterhin das Fehlen verschiedener gesetzlich vorgeschriebener Informationen:

· Informationen zu Impressum /Anbieterkennzeichnung;

· Informationen über die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss führen;

· Informationen darüber, ob der Vertragstext nach dem Vertragstext von dem Unternehmer gespeichert wird und ob er dem Kunden zugänglich ist;

· Informationen darüber, wie der Kunde mit den zur Verfügung gestellten technischen Mitteln Eingabefehler vor Abgabe der Vertragserklärung erkennen und berichtigen kann;

· Informationen über das Bestehen eines gesetzlichen Mängelhaftungsrecht;

· Informationen über das gesetzliche Widerrufsrecht und das Muster-Widerrufsformular ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK