BtM-Strafrecht: Ermittlungsverfahren gegen Käufer und Verkäufer von Betäubungsmitteln über silkroad – ein Überblick

von RA Kämpf

Sie haben im darknet, beispielsweise über silkroad, Betäubungsmittel ge- oder verkauft? Nachfolgend finden Sie Infos zu Ihren Rechte im Ermittlungsverfahren Zusammenhang mit silkroad von Strafverteidiger Kämpf, München.

Nachdem die Handelsplattformen silkroad und silkroad 2.0 Ende der Jahre 2013 und 2014 geschlossen wurden, laufen nun zunehmend polizeiliche Ermittlungen gegen Personen, die dort Betäubungsmittel ein- bzw. verkauften.

Wie funktionierte silkroad?

Bei silkroad handelt es sich um einen virtuellen Schwarzmarkt im sogenannten darknet. Dort wurden neben Waffen und anderen illegalen Waren und Dienstleistungen (z.B. Angriffswerkzeuge für Hacker) überwiegend Betäubungsmittel jeglicher Art im Millionenumfang gehandelt. Der Zugang erfolgt über den Anonymisierungsdienst Tor (the onion router). Durch dessen Verschlüsselungsmechanismen sowie der Umleitung der Internet-Verbindung über verschiedene (Tor-)Server werden die an der Kommunikation Beteiligten ebenso wie die Kommunikation selbst verschleiert . Auch sollte dies eine Rückverfolgung durch Ermittlungsbehörden verhindern, zumindest aber erschweren. Die Bezahlung erfolgte über Bitcoins. Hierbei handelt es sich um eine digitale Geldeinheit, deren Verwendung eine anonyme und nicht nachvollziehbare Zahlung ermöglicht.

Was haben Sie als Käufer oder Verkäufer von Drogen auf silkroad zu befürchten?

Es wird vermutet, dass die Ermittler des FBI die Plattformen aufgrund einer Schwachstelle der Tor-Software entschlüsseln und schließen konnten. Der Hauptserver von silkroad konnte sichergestellt und seitens des FBI ausgewertet werden. Nach meiner Kenntnis liegen dem Bayerischen Landeskriminalamt zwischenzeitlich seitens des FBI übermittelte Listen der in Deutschland via silkroad tätigen Betäubungsmittelhändler vor. In diesem Zusammenhang kam es bereits zu Hausdurchsuchungen und Festnahmen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK