AG Dannenberg verurteilt den Versicherten der Allianz Versicherung AG zur Zahlung restlicher Sachverständigenkosten mit Urteil mit bedenklicher Begründung vom 1.4.2015 – 31 C 356/14 -.

von Willi Wacker

Hallo verehrte Captain-Huk-Leserinnen und -Leser,

hier und heute stellen wir Euch ein Urteil aus Dannenberg zu den Sachverständigenkosten gegen die Allianz Versicherung AG. und deren Versicherungsnehmer vor. Offenbar hat die erkennende Amtsrichterin allerdings nicht mitbekommen, dass der BGH mit Urteil vom 22.7.2014 – VI ZR 357/13 – die Nebenkostendeckelung nach der Rechtsprechung der Berufungskammer 13 S des LG Saarbrücken beanstandet hat. Deshalb geht die Bezugnahme auf die vom BGH aufgehobene 100 Euro Regelung des LG Saarbrücken gar nicht, wie wir minen. Daran sieht man allerdings, wie wichtig der „Rechtsprechungsmist“ der Berufungskammer des LG Saarbrücken für die Kfz-Versicherer war und ist. An der Elbe wird dann einfach irgendwelcher juristischer Nonsens aus dem Saarland und auch aus Hessen zitiert. Wir halten das für erheblich bedenklich. Was denkt Ihr. Lest selbst das Urteil und gebt anschließend Eure sachlichen Kommentare ab.

Viele Grüße Willi Wacker

Amtsgericht Dannenberg (Elbe)

31 C 356/14

Im Namen des Volkes

Urteil

In dem Rechtsstreit

Kläger

gegen

Beklagte

Allianz Deutschland AG …

Streitverkündete

hat das Amtsgericht Dannenberg (Elbe) durch die Richterin am Amtsgericht Dr. Staiger im schriftlichen Verfahren gemäß § 495 a ZPO am 01. April 2015 für Recht erkannt:

1. Die Beklagte wird verurteilt, an den Kläger restliche Gutachterkosten in Höhe von 180,05 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 15. Jan. 2014 sowie vorgerichtliche Rechtsanwaltskosten in Höhe von 808,13 € nebst Zinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz seit dem 11. Feb. 2014 zu zahlen.

Die weitergehende Klage wird abgewiesen.

2. Die Streitverkündete trägt die Kosten des Rechtsstreits.

3. Das Urteil ist vorläufig vollstreckbar.

(Von der Darstellung des ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK