OLG München: Motorradunfall – Kein Abzug “Neu für alt” bei beschädigter Schutzkleidung

Der Fall:

Das OLG München hatte am 26.06.2015 in der Berufung über einen Motorradunfall zu entscheiden, bei welchem die Motorradschutzkleidung (Helm, Motorradstiefel und Lederkombi) beschädigt wurden.

Die Entscheidung:

Das OLG sprach dem verunfallten Motorradfahrer den Ersatz der bei dem Motorradunfall beschädigten Schutzkleidung ohne einen Abzug “Neu für alt” zu; aufgrund einer Mithaftung des Motorradfahrers ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK