Neues Arbeitsrecht der katholischen Kirche {mit Ausnahmen}

von Liz Collet

Ab 1. August 2015 gilt ein neues Arbeitsrecht der katholischen Kirche.

Mit diesem sind Scheidung, erneute standesamtliche Heirat in katholischen Krankenhäusern, Kindergärten oder Schulen nur noch in Ausnahmefällen ein Kündigungsgrund.

Auch eingetragene Lebenspartnerschaften gleichgeschlechtlicher Paare sind kein generelles Hindernis mehr für eine Beschäftigung bei einer Einrichtung der Kirche. Im Frühjahr hatten die katholischen Bischöfe per Mehrheitsbeschluss die Geltung der Neuregelungen ab 1. August 2015 vorgesehen.

Berichten zufolge sollen aber einige Diözesen bei der Geltung der Neuregelungen ausscheren. Mehr dazu HIER ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK