Hat er überhaupt ein Mandat?

von R24 Kooperation

Tags : GmbH Liquidation

Eine GmbH geht in Liquidation. Es wird dazu veröffentlicht: „Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Gläubiger werden aufgefordert, sich bei ihr zu melden.“ Der Geschäftsführer wird abberufen, ein Liquidator wird bestellt.

Daraufhin wird für die Mandantschaft eine Forderung direkt bei der GmbH i.L. angemelde ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK