Die Verpflichtung des Verkäufers zum Schadensersatz - Teil 8 der Serie zum Gewährleistungsrecht

In diesem Beitrag geht es um die gesetzliche Pflicht des Verkäufers zur Zahlung von Schadensersatz im Falle der Lieferung einer mangelhaften Kaufsache.

Muss jeder Verkäufer bei Lieferung eines mangelhaften Kaufgegenstandes Schadensersatz zahlen? Darf der Käufer die mangelhafte Kaufsache behalten, wenn er vom Verkäufer die Zahlung von Schadensersatz verlangt? Muss ein Verkäufer die Gewinnausfälle des Käufers ausgleichen, die diesem wegen der Mangelhaftigkeit der Sache entstehen? Diese und eine Reihe von weiteren Fragen werden in diesem Beitrag beantwortet.

1. Muss ein Verkäufer immer für alle Schäden aufkommen, die eine von ihm verkaufte mangelhafte Kaufsache verursacht?

Nein. Schadensersatzansprüche des Käufers im Falle eines Mangels der Kaufsache bestehen nur, wenn der Verkäufer den Sachmangel zu vertreten hat, wenn er also vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt hat oder eine (verschuldensunabhängige) Garantie für die Mangelfreiheit der Kaufsache übernommen hat.

Somit ist der Schadenersatzanspruch das einzige Mängelrecht des Käufers, das ein Verschulden des Verkäufers voraussetzt – Nacherfüllung, Rücktritt und Minderung sind im Gegensatz hierzu auch dann möglich, wenn der Verkäufer für den Mangel überhaupt nicht verantwortlich ist.

2. Hat der Verkäufer dem Käufer die Kosten zu ersetzen, die durch eine mangelhafte Lieferung entstehen (z. B. Betriebsausfallschaden)?

Ja, allerdings nur, wenn dem Verkäufer hierfür ein Verschulden zur Last liegt.

Entstehen dem Käufer nachweislich Kosten bzw. Schäden dadurch, dass eine gelieferte Ware mangelhaft ist, ist der Verkäufer schadensersatzpflichtig – und zwar unabhängig davon, ob der Käufer (zusätzlich) nach Ablauf einer angemessenen Frist zur Nacherfüllung Schadensersatz für die mangelhafte Sache selbst verlangen kann, also etwa die Lieferung eines mangelfreien Kaufgegenstandes ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK