ARAGs Schaden-Tracking – Lachnummer

von Jürgen Melchior

ARAGs Schaden-Tracking – Lachnummer

ARAG brüstet sich mit seinem sog. „Schaden-Tracking“

ARAG SE verbessert die Schadenregulierung: Den Bearbeitungsstand eines Versicherungsfalls können Kunden künftig im Internet verfolgen. Der Versicherer passt sich damit dem mobilen Trend an.

Praxistest: „Bitte Schadennummer eingeben (ohne Leerzeichen und Sonderzeichen)“. Also Nummer (ohne Bindestriche) eingegeben – Fehlanzeige. Die Buchstaben aus der Schadensnummer weggelassen (sind aber wohl eher keine „Sonderzeichen“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK