Strafverteidiger Braunschweig

von RA Kai Hertweck
Man muss nicht alles machen oder sagen, nur weil man es machen oder sagen kann!


Diese Woche habe ich auch beim schönen Amtsgericht in Salzgitter verhandelt.

(c) RA Kai Hertweck - Amtsgericht Salzgitter


Es war schon recht interessant, wie sich ein Nebenkläger trotz vorheriger anwaltlicher Aufklärung und Hinweis auf die möglicherweise eigene Strafbarkeit, um Kopf und Kragen reden kann.


Was war geschehen?

Der Nebenkläger wird von zwei Mitbürgern mit Migrationshintergrund bedrängt und angegriffen. Es kommen ihm zwei Passanten zu Hilfe, was dem Nebenkläger die Möglichkeit eröffnet, sich von den Angreifern einige Meter zu entfernen. Als die Sitaution eigentlich schon geklärt schien, rannten die Angreifer erneut dem Nebenkäger hinter her. Dieser erkannte den bevorstehenden neuerlichen Angriff, zückte zu seiner Verteidigung ein Werkzeug, hielt dieses aber zunächst im Verborgenen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK