OLG Düsseldorf: Framing-Entscheidung auf Online-Fotoklau-Fälle nicht übertragbar

Die vor kurzem ergangene Entscheidung des EuGH, wonach Framing grundsätzlich keine Urheberrechtsverletzung ist, ist auf Online-Fotoklau-Fälle nicht übertragbar (OLG Düsseldorf, Urt. v. 16.06.2015 - Az.: I-20 U 203/14).

Der EuGH hat Ende letzten Jahres in der sog. "BestWater"-Entscheidung geurteilt, dass Framing keine Urheberrechtsverletzung darstellt. Siehe ausführlich dazu unseren Aufsatz "Framing erlaubt? Oder: Darf ich nach der EuGH-Entscheidung nun ohne Probleme fremde Inhalte framen?".

Die Düsseldorfer Richter hatten nun zu entscheiden, ob diese Grundsätze auch auf die Fälle übertragbar ist, bei denen der Beklagte ein fremdes Foto übernimmt und bei sich auf der eigenen Homepage platziert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK