"Triberg Junges Paar erfindet Vergewaltigung" - Schwarzwälder Bote/SÜDKURIER mit neuer Erkenntnis: "Falschbeschuldigungen wegen Vergewaltigung nehmen stetig zu."

Und morgen trägt die Ehefrau eine Matratze durch den Schwarzwald.... oder zwei oder drei ... und nennt es Kunst! (wg Bewährung und so...) . Und die Auflage-im-Sturzflug-EMMA der bekanntesten deutschen Steuerhinterziehrein hat Mitleid. BESTIMMT! Villingen/Triberg - Falschbeschuldigungen wegen Vergewaltigung nehmen stetig zu. Laut einer Untersuchung werden mehr als die Hälfte der angezeigten Vergewaltigungen vorgetäuscht. Solch ein Fall wegen falscher Anschuldigung einer Vergewaltigung wurde jüngst vor dem Amtsgericht Villingen verhandelt.

Egal, ob es zu einem Freispruch wegen offensichtlicher Falschheit oder zu einem normalen Freispruch führt, steht die Familie des Betroffenen nach einem solchen Vorwurf nicht selten vor dem Ruin, bei einer Verurteilung eines Unschuldigen aufgrund der hohen Strafen ganz zu schweigen. Es reicht hier eine einzige bloße Aussage des vermeintlichen Opfers, weil es ja hier kaum Zeugen gibt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK