Blogroll vom 29.06.2015

I. Rassismus in Deutschland

Sächsische Polizei gesteht – Böller-Atacke in Asylunterkunft war Sprengstoffanschlag (MiGAZIN v. 22.06.15)

Nach einer Explosion in einer Flüchtlingsunterkunft im Februar war die sächsische Polizei von einer harmlosen Böller-Attacke ausgegangen. Nun stellt sich heraus, dass es ein Sprengstoffanschlag war mit sieben Verletzten.

Rassistische Proteste in Sachsen – sie rufen “Sieg Heil” (taz v. 28.06.15)

In Freital demonstrieren weiter Menschen gegen die Unterbringung von Flüchtlingen. In Meißen brannte am Wochenende eine geplante Flüchtlingsunterkunft.(…) Einige zeigen sich offen rechtsextrem: Drei Männer wurden nach Angaben der Polizei in den vergangenen Tagen festgehalten, weil sie „Sieg Heil“ gerufen oder den Hitlergruß gezeigt haben.

Freitaler Demos gegen Flüchtlinge – Politiker lassen einfach gewähren (Deutschlandfunk v. 28.06.15)

Ihnen geht es nicht um Kritik an zu langwierigen Asylverfahren oder schlechter Kommunikationspolitik der Landesregierung. Die Freitaler Asylheimgegner wollen ein deutsches Deutschland, in dem kein Platz für andere ist. Am Freitagabend war auf ihrer Demo gleich mehrfach der Hitlergruß zu sehen. Da bleibt nun wirklich kein Interpretationsspielraum.

II. Begrifflichkeiten

Faktencheck: Seehofers Mär vom “massenhaften Asylmissbrauch” (Pro Asyl v. 26.06.15)

Während in Freital die Progromstimmung der 90er Jahre zurückgehrt und Gewalt gegen Flüchtlinge zunimmt, heizt CSU-Chef Seehofer die Debatte an. Angesichts eines „massenhaften Asylmissbrauchs“ fordert er schnelle Abschiebungen statt Verständnis. Das ist nicht nur politisch fatal, auch die Zahlen sprechen eine andere Sprache. Ein Faktencheck.

Zur Karriere und Funktion abschätziger Begriffe in der deutschen Asylpolitik (MiGAZIN v. 29.06 ...

Zum vollständigen Artikel

  • Rassistische Proteste in Sachsen: Sie rufen „Sieg Heil“

    taz.de - 95 Leser, 6 Tweets - In Freital demonstrieren weiter Menschen gegen die Unterbringung von Flüchtlingen. In Meißen brannte am Wochenende eine geplante Flüchtlingsunterkunft.

  • Freitaler Demos gegen Flüchtlinge - Politiker lassen einfach gewähren

    deutschlandfunk.de - 76 Leser, 29 Tweets - Politiker schweigen allzu oft bei Demonstrationen gegen Flüchtlinge - und lassen so Ausländerfeindlichkeit gedeihen, kommentiert Nadine Lindner. Entscheidungsträger aller Parteien müssen sich klar bekennen: zum Recht auf Asyl und zur Menschenwürde.

  • Flüchtlinge - Mit der Kamera die neue Heimat kennenlernen

    deutschlandradiokultur.de - 12 Leser - In der neuen Heimat Fuß zu fassen ist für Flüchtlinge oft nicht leicht. Ein Berliner Projekt will Jugendlichen aus Syrien und Afghanistan dabei helfen: Mit der Fotokamera sollen sie das Leben in Deutschland kennenlernen - und ihr eigenes dokumentieren.

  • Flüchtlinge: Ach, das ist also Europa

    zeit.de - 36 Leser, 38 Tweets - Tod auf den Bahngleisen, Raubüberfälle im Wald, Hunderte Kilometer Fußmarsch – wie sich Kriegsflüchtlinge in Griechenland und auf dem Balkan durchschlagen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK