“Du Mädchen” – Frau muss 200 Euro Strafe für Polizisten-Beleidigung zahlen

von Stephan Weinberger

Eine Hausfrau aus Düsseldorf erklärte noch vor Gericht, sie habe “‘n Märchen” und nicht “Du Mädchen” zu dem Polizeibeamten bei einer Verkehrskontrolle gesagt, doch die Aussagen sprachen gegen sie. Ihr Mann trug mit seiner Aussage über die “Bullen” auch nicht zur Glaubwürdigkeit der Aussage seine Frau bei.

Die 56-jährige Frau musste sich vor dem Amtsgericht Düsseldorf wegen Beleidigung gegenüber eines Polizisten verantworten. Sie war als Beifahrerin gemeinsam mit ihrem Mann (64) unterwegs, als sie von der Polizei im Rahmen einer Verkehrskontrolle angehalten wurden. Ein Polizist soll sich darüber beschwert haben, dass ihr Ehegatte zu spät und zu scharf gebremst habe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK