Nordrhein-Westfalen: Reformationstag wird 2017 einmalig zum Feiertag

von Dr. Georg Neureither

Der 31.10.2017 wird in Nordrhein-Westfalen einmalig ein Feiertag sein. Der Landtag beschloss in zweiter Lesung einen entsprechenden Gesetzentwurf der Landesregierung. An diesem Tag wird der 500. Jahrestag der Reformation gefeiert.

Die Regierungschefs der Länder hatten sich dafür ausgesprochen, das Jubiläum mit einem ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK