Waldorf Frommer findet im Filesharing-Netzwerken bei der Krimikomödie "Inherent Vice – Natürliche Mängel"

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für Warner Bros Entertainment GmbH angebliches Filesharing an der US-amerikanischen Kriminalkomödie aus dem Jahr 2014 „Inherent Vice – Natürliche Mängel“ ab. Regie führte Paul Thomas Anderson, der auch das Drehbuch schrieb und als Co-Produzent den Film mitproduziert hat.


Inherent Vice – Natürliche Mängel ist eine Verfilmung des Buches Natürliche Mängel des Schriftstellers Thomas Pynchon. Der Film Inherent Vice – Natürliche Mängel spielt im Surfer- und Hippiemilieu Südkaliforniens des Jahres 1970, als sich der Summer of Love nach den Morden der Manson Family und der Entwicklung von Heroin zur dominierenden Droge der Szene entzaubert hatte. Die Hauptrollen spielen Joaquin Phoenix, Josh Brolin, Reese Witherspoon und Owen Wilson. Der Film hatte seine Premiere beim New York Film Festival und kam am 12. Dezember 2014 in die US-amerikanischen Kinos. Der deutsche Kinostart war am 12. Februar 2015.


Der Soundtrack des Films Inherent Vice – Natürliche Mängel besteht einerseits aus sinfonischen Kompositionen des Radiohead-Gitarristen Jonny Greenwood. Er ist andererseits durchsetzt mit Surfmusik, Psychedelic Rock und Soul, die in etwa aus der Zeit stammt, in der der Film spielt, und die das Surfer- und Hippiemilieu der Figuren illustriert und charakterisiert. In den Tracks Spooks und Under the Paving-Stones, the Beach! ist die Stimme der Psychedelic-Folk-Musikerin Joanna Newsom zu hören, die im Film die mit Doc befreundete Erzählerin Sortilège spielt.(Quelle Wikipedia)



Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films Inherent Vice – Natürliche Mängel” in Filesharing-Netzwerken ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK