Beyond Punishment (II): die Folgen der Tat

Diesen Film, der jetzt im Hamburger Abaton-Kino anläuft (und auf den Christian Wickert in diesem Blog schon am 16. Mai hingewiesen hatte), kann man leicht verpassen. Es sind nur wenige Vorführungen geplant. Und jenseits des Grindelviertels scheint sich in der Millionenstadt Hamburg kein weiteres Lichtspieltheater für diesen bereits mit dem Max-Ophüls-Preis ausgezeichneten Dokumentarfilm zu interessieren.

Es wäre schade, wenn das so bliebe. Denn der Film von Hubertus Siegert behandelt zwar auch Kriminalfälle, geht das absolute Lieblingsthema der deutschen Fernsehunterhaltung aber radikal anders an als die üblichen Filme etwa über die große Kriminalfälle, die fürchterlichsten Serienmörder oder als Navy CSI, CSI Miami, CSI New York und Tatort.

Hier steht nicht der Kampf Gut vs. Böse im Mittelpunkt, nicht die Suche nach dem Schuldigen und der Triumph der Ermittler, sondern das, was Tötungsdelikte jenseits der Auslöschung eines Menschenlebens (in der Gefühls- und Gedankenwelt von Hinterbliebenen ebenso wie in derjenigen der Täter) anrichten. Das Opfer eines Mordes ist ja nicht nur der getötete Mensch. Opfer sind auch die Verwandten, die Freunde und der weitere Sozialraum – und in diesem Film wird auf ebenso behutsame wie bewegende Art versucht, dieses Feld von Verwüstungen und Verstörungen, von Hilfsbedürftigkeit, Orientierungsverlust, Traumatisierung und einem Strudel stärkster widersprüchlicher Bedürfnisse zu vermessen.

Bewegend ist in diesem Film immer wieder die verzweifelte Lage der Hinterbliebenen zwischen bittersten Gefühlen gegenüber dem Täter einerseits und dem intensiven Bedürfnis, endlich Frieden zu finden – einen emotionalen Abschluss und damit die Möglichkeit, wieder nach vorne zu blicken und das eigene Leben zu leben ...

Zum vollständigen Artikel

Polizei Lehrfilm Hausbesetzung Hamburg 1973

Die Hamburger Polizei dokumentierte 1973 diese Hausbesetzung. Der Film sollte das polizeiliche Vorgehen festhalten und diente intern als Lehrmaterial.



Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK