GTÜ: Reifendruck und Profiltiefe sind entscheidend

Stuttgart, 10. Juni 2015 – Die Reifen sind der einzige Kontakt eines Kraftfahrzeugs zur Straße. Die wichtigsten Punkte zu Reifendruck und Profiltiefe hat die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) zusammengefasst. Ist etwa der Luftdruck in den Reifen zu niedrig, wird bei schnellen Richtungswechseln die Seitenwand des Reifens wesentlich stärker verformt und das Fahrverhalten schwammiger. Die Reaktionszeit steigt und auf Dauer kann der Reifen nachhaltig geschädigt werden ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK