Eine Affaire hat noch nie geschadet… daily-date.de – Teil I: Vertragsschluss und Widerruf

von Thomas Rader

Kostenlose Anmeldung und die Aussicht auf eine Affaire scheinen die richtigen Zutaten für einen guten Kuchen zu sein. So stürzen sich die dating-willigen Nutzer ins Abenteuer der Ideo Labs GmbH aus Berlin. Eine einladend posierende Blondine als Teaser und fertig ist die Einladung ins Wunderland der einsamen Herzen.

Screenshot vom 07.05.2015 – Mosaik durch Verfasser

Meine Anmeldung beim – gefühlt 100sten – Dating-Portal, dieses hier unter der geschäftsführenden Feder von Gerda Marquardt, steht kurz bevor. Let´s see what we got here….

Die AGB interessieren mich nicht. Ist ja schließlich kostenlos! Also Häkchen gesetzt und ab dafür!

Der Klick auf den “Jetzt kostenlos anmelden”-Button zeigt schnell seine Wirkung. Beinahe zeitgleich erreicht mich die erste eMail der Ideo Labs GmbH.

“Jetzt flirten” und sofort mein Abenteuer beginnen, darauf habe ich gewartet. Ein beherzter Klick führt mich durch 7 Registrierungsschritte, in dem ich der Ideo Labs meine Dating-Vorlieben offenbare. Stets begleitet von Darstellungen (halb-)nackter Damen, bei denen es sich um meine erste Affaire handeln könnte, fliege ich durch die Registrierung.

Nach deren Abschluss und noch bevor ich mich auf die Suche nach einer Affaire begeben kann, gleich die erste Geste der Ideo Labs Gmbh: Ein (Pop-up)-Gutschein – nur 24 h für mich reserviert.

Screenshot vom 07.05.2015 – Mosaiken durch Verfasser

Ich lehne ab, indem ich auf “Kontakte ansehen” klicke und sehe erst mal, wen ich ohne den Gutschein so daten kann. Bis jetzt ist ja alles kostenlos, was soll ich also mit dem Gutschein.

Gleich 10 “Kontakte”, dabei habe ich noch nicht mal ein Bild hochgeladen. Das ging fix! Wer braucht da noch eine Disco ;-)

Screenshot vom 05.05 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK