Schadensmanagement der besonderen Art – nun wohl auch zu Lasten der Staatskasse?

Im Folgenden veröffentlichen wir einen Beitrag zum Schadensmanagement, der uns von einem Leser zugeleitet wurde. Offensichtlich ist das Schadensmanagement nun auch beim Finanzamt angekommen? Vielleicht sollte man gelegentlich das Bundesfinanzministerium auf diesen CH-Beitrag hinweisen. Man kann gespannt sein, ob die Politik Handlungsbedarf sieht, sofern die öffentlichen Kassen betroffen sind?

Leserbeitrag:

Hier die neueste Masche einer Kölner Haftpflichtversicherung mit drei Buchstaben, um die Mehrwertsteuer zu sparen:

Ein zum Vorsteuerabzug berechtigter Unternehmer hat einen Haftpflichtschaden verursacht.

Zur Abwehr der Ansprüche beauftragt die Haftpflichtversicherung einen Sachverständigen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK