Strafverteidiger Braunschweig

von RA Kai Hertweck

Steht das Urteil schon am Anfang fest ? Verteidiger "überrascht" Richter mit Beweisantrag !

Es ist schön und hilfreich, wenn die Beteiligten eines Strafverfahrens den Inhalt der Ermittlungsakte kennen.

Auch schön wäre es, wenn sie trotz dieser Kenntnis unvoreingenommen und flexibel in der Verfahrensgestaltung blieben. Dies gilt vor allem für das Gericht.


In Salzgitter hatte ich diese Woche hinsichtlich der Flexibilität so meine Zweifel.


Die Angeklagte soll als Putzfrau bei einer älteren Dame 16.500 € aus einer Geldkasette gestohlen haben. Mit Strafbefehl wurde sie zuvor bereits wegen eines Diebstahles von 2.000 € aus dieser Geldkasette (Diebesfalle) verurteilt.

In der Hauptverhandlung wurde die vermeindtlich Geschädigte vernommen; ebenso der Schwiegersohn der Geschädigten und dessen Ehefrau. Zum guten Schluss verlas das Gericht Kontoauszüge des Kontos des Ehemanns der Angeklagten mit größeren unerklärlichen Bareinzahlungen. Die Angeklagte hatte kein eigenes Konto ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK