Wie sicher ist der Schülerradverkehr in Dresden?

DVR-Förderpreis „Sicherheit im Straßenverkehr“

Berlin, 5. Juni 2015 (DVR) – Der Förderpreis „Sicherheit im Straßenverkehr“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) für junge Wissenschaftler wurde heute in Berlin vergeben. Die Auszeichnung umfasst drei Preisträger und ist mit insgesamt 7.500 Euro dotiert. Den ersten Preis erhielt Tim Zimmermann von der Technischen Universität Dresden. Er hat in seiner Arbeit die Verkehrssicherheit des Schülerradverkehrs in Dresden untersucht. Zimmermann analysierte die Unfälle der Fahrrad fahrenden Schülerinnen und Schüler in den Jahren 2009 bis 2011 und konnte dadurch potenzielle Gefahrenstellen identifizieren ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK