Careful What You Wish For - was ein Titel für eine Film und dann die Abmahnung von Waldorf Frommer

von Jan Gerth

Die Kanzlei Waldorf Frommer mahnt aktuell für Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH angebliches Filesharing an der US-amerikanischen Thriller aus 2015 Careful What You Wish For der Regisseurin Elizabeth Allen ab.


In dem Thriller Careful What You Wish For gibt Teenie-Schwarm Nick Jonas seinen schauspielerischen Einstand als Mann, der nach all dem trachtet, was Dermot Mulroney bereits besitzt.

Dermot Mulroney spielt einen wohlhabenden Investment-Banker, der mit einem Haus am See, einer Yacht und einem Topschuss von Frau (Isabel Lucas) all das besitzt, was der junge Habenichts Doug Martin (Nick Jonas) entbehrt und somit begehrt.

Mit Careful What You Wish For gibt Nick Jonas nach unsichtbaren (als Stimme in Nachts im Museum 2) und kleinen Nebenrollen in Serien wie Hawaii Five-0 oder Smash seinen ersten Auftritt mit einer Hauptrolle.


Careful What You Wish For wurde von Elizabeth Allen inszeniert, die sich nach romantischen Komödien wie Aquamarin – Die vernixte erste Liebe oder Familienfilmen wie Schwesterherzen – Ramonas wilde Welt erstmalig in die Untiefen des Thrillers wagt.(Quelle: Moviepilot)


Die Kanzlei Waldorf Frommer fordert 815,00 € für die illegale Verbreitung des urheberrechtlich geschützten Films " Careful What You Wish For“ in Filesharing-Netzwerken.

Die abgemahnten Anschlussinhaber sollen den Film Careful What You Wish For innerhalb eines peer-to-peer-Netzwerks (p2p) anderen Nutzern zur Verfügung gestellt und so öffentlich zugänglich gemacht haben.


Die öffentliche Zugänglichmachung erfolgte illegal, da die Rechteinhaberin Twentieth Century Fox Home Entertainment Germany GmbH des Films Careful What You Wish For die hierfür notwendige Einwilligung nicht gegeben haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK