Über’s Streiken, Überbrücken und überbrückende Streikzeiten und Brückentage

von Liz Collet

Über Brücken.

Und über’s Überbrücken liesse sich an Brückentagen wie dem heutigen ja manches sagen.

Über Urlaubsansprüche von Mitarbeitern etwa. Müssen wir aber heute mal nicht.

Die einen werden ohnehin ein bisschen grummig guggen, weil sie gestern keinen so hübschen Feiertag hatten. Und daher heute auch keinen Brückentag.

Die anderen haben mehr oder weniger unerwartet geschlossen oder frei, weil der Gipfel seine Folgen zeitigt und Banken und Geschäfte geschlossen bleiben, heute und manche noch am Montag, wie in Garmisch.

Und während wieder andere in Mannschaftsstärken zu Demonstrationen wegen und gegen den Gipfel marschieren, die ein- bis mehrfach die Einwohnerzahl der Staffelseemetropole von rund 12.000 Markteinwohnern Murnaus erreichen, war gestern mancher nicht unglücklich darüber, dass eben diese Demonstrationszüge anderswo herummarschierten, während traditionell zum Fronleichnamstag Brauchtum gepflegt wurde: Mit der Seeprozession über den Staffelsee von der Seehauser Seelände aus zur Insel Wöhrd hinüber. Und mit der Fronleichnamsprozession durch Murnau von Sankt Nikolaus aus durch Unter- und Obermarkt.

Wir lächeln hier auch heute unter der azurblauen Stimmung des Himmels über dem Blauen Land und dem Staffelsee, der auch gestern Herrgottswetter der Seeprozession in Seehausen am Staffelsee und der Fronleichnamsprozession in Murnau durch die “gute Stube”, also durch Ober- und Untermarkt bescherte. Und über die am Brückentag so friedliche Stille und Ruhe, mit der die einen Müßiggang mit Urlaubstagen geniessen und selbst diejenigen, die wie die Blogkritzlerin werkeln für den Broterwerb, mit Genuss das sommerliche Lüfterl liebend die Arbeit vom Schreibtisch schaffen ...

Zum vollständigen Artikel

  • Verdi kündigt an: Postler streiken ab nächster Woche unbefristet | BR.de

    br.de - 21 Leser, 1 Tweets - Die von der Gewerkschaft Verdi angekündigten unbefristeten Streiks bei der Post werden in Bayern kommende Woche beginnen.

  • Poststreik in Bayern: Hunderttausende Briefe blieben lieg

    br.de - 20 Leser, 8 Tweets - Bis Samstagmorgen 8.00 Uhr streikt die Post in Oberfranken und der Oberpfalz erneut. Die Streikmaßnahmen bei der Deutschen Post AG werden fortgesetzt, nachdem die fünfte Verhandlungsrunde ergebnislos abgebrochen wurde.

  • Poststreik in Franken: Viele Briefe blieben lieg

    br.de - 20 Leser, 4 Tweets - Im Tarifstreit bei der Post haben rund 350 Beschäftigte in Franken die Arbeit niedergelegt. Ein Briefzentrum in Bayreuth stand still, in weiten Teilen Oberfrankens blieben die Briefkästen leer. Auch in Nürnberg wurde protestiert.

  • Poststreik: In Amberg bleiben 230.000 Briefe lieg

    br.de - 19 Leser, 1 Tweets - Die Streiks bei der Deutschen Post werden fortgesetzt. In der Oberpfalz war die Nachtschicht im Briefzentrum Amberg-Schafhof betroffen. Zudem bleiben heute viele Postbank-Filialen wegen Betriebsversammlungen geschlossen.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK