Cybercrime: Jahresbericht zur Umsetzung der "Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS)“

Bis 2017 soll die Umsetzung von 16 Massnahmen aus der "Nationalen Strategie zum Schutz der Schweiz vor Cyber-Risiken (NCS)“ abgeschlossen werden.

Diese Massnahmen legen ihren Schwerpunkt einerseits auf "die frühzeitige Erkennung von Cyber-Risiken und Bedrohungen sowie auf eine Stärkung der Widerstandsfähigkeit der kritischen Infrastrukturen". Andererseits bezwecken sie "eine generelle Reduktion von Cyber-Bedrohungen, insbesondere Cyber-Spionage, Cyber-Sabotage und Cyber-Kriminalität".

Der Jahresbericht 2014 des Steuerungsausschusses NCS gibt einen aktuellen Überblick über den Stand der genannten Umsetzung. Gemäss Medienmitteilung vom 5. Juni 2015 wurden u.a. folgende Massnahmen vorangetrieben bzw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK