Compliance: Mitarbeiter schulen wird immer wichtiger

von Elishewa Patterson Baysal

Immer mehr Unternehmen nehmen das Thema Compliance ernst. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen scheuen jedoch die Kosten und den Aufwand, die mit den Schulungen ihrer Mitarbeiter entstehen.

Um Korruption oder Wettbewerbsdelikte durch Mitarbeiter und Zulieferer zu verhindern, aber auch um die Beachtung der arbeitsrechtlichen Bestimmungen im Unternehmen zu gewährleisten, müssen die Mitarbeiter entsprechend geschult werden.

Warum ist Compliance so wichtig?

Die Einhaltung gesetzlicher Regelungen durch Unternehmen und Unternehmensleitung ergibt sich bereits aus dem Gesetz. Die Compliance ist also nicht etwa freiwillig. In den letzten Jahren hat sich der Begriff „Compliance“ für die Einhaltung der Gesetze durch Unternehmen durchgesetzt. Die Verpflichtung ist aber nicht neu, sondern nur der Name dafür.

Grundsätzlich gilt, das Unternehmen und Unternehmensverantwortliche gesetzlich verpflichtet sind, dafür Sorge zu tragen, dass aus dem Unternehmen, also durch bestehende Strukturen, das Verhalten von Mitarbeiter usw., keine Gesetzesverstöße erfolgen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK