Mietpreisbremse – wann der Mieter den Maklerlohn auch künftig bezahlen muss.

Mietpreisbremse – wann der Mieter den Maklerlohn auch künftig bezahlen muss.

Ab heute (1.6.2015) greift die Mietpreisbremse hinsichtlich der Maklergebühren. Das bedeutet, dass künftig regelmäßig der Vermieter den Makler bezahlen muss. Es gibt aber Ausnahmen: Wenn der Mieter den Makler selbst beauftragt, ihm eine Wohnung zu suchen und der Makler dann tatsächlich tätig wird und zum Beispiel Anzeigen schaltet, um für den Mieter eine Wohnung zu finden, muss der Mieter diese Leistung unter Umständen auch bezahlen. Der Makler darf allerdings nicht einfach nur in seine Bestandskarteien (-dateien) schauen und davon eine an den Mieter vermitteln ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK