Klausuren weg, Noten da

von Udo Vetter

In Nordrhein-Westfalen sind 23 Examensklausuren angehender Volljuristen auf dem Postweg vom Korrektor zum Landesjustizprüfungsamt verloren gegangen. Die Arbeiten waren bereits korrigiert. Die Prüflinge sollen jetzt selbst entscheiden, ob sie die Note blind akzeptieren oder die Klausur im Juli neu schreiben.

Wer seine jetzige Note akzeptiert, ohne sich die eigene Arbeit anschauen zu können, kann später auch nicht gegen die Examensnote klagen. J ...

Zum vollständigen Artikel


  • NRW: 23 Examensklausuren verloren gegangen

    lto.de - 45 Leser, 9 Tweets - 23 V2-Klausuren des 2. Staatsexamens sind in NRW verloren gegangen. Nun können die Prüflinge ihre Noten anerkennen - oder nachschreiben.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK