Überweisung in Lichtgeschwindigkeit

von Thomas Will

Ende November wurde das Verfahren gegen den Mandanten nach mehreren Hauptverhandlungstagen eingestellt. Kosten und notwendige Auslagen (also die Anwaltsgebühren) trägt die Landeskasse. Also theoretisch, irgendwann.

Auf meinen Kostenfestsetzungsantrag hinpassierte nämlich erstmal nichts. Auch nicht auf die diversen Erinnerungen. Erst nach meiner Dienstaufsichtsbeschwerde im März wurde der Antrag bearbeitet. Der Bezirksrevisor mäkelte an meiner Rechnung rum und kürzte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK