StMAS: Fonds “Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975″

28. Mai 2015

Familienministerin Müller: “Bayerns Einsatz für ehemalige Heimkinder hat Erfolg – Fondsmittel werden kräftig aufgestockt”

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller begrüßte heute in München die Einigung von Bund, Ländern und Kirchen, die Mittel des Fonds “Heimerziehung in der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1975″ aufzustocken.

“Mit der Aufstockung des Fonds setzen alle Beteiligten ein deutliches Signal, dass sie ihre Verantwortung für die ehemaligen Heimkinder ernst nehmen”, so die Ministerin und ergänzte: “Der bayerischen Staatsregierung liegt es am Herzen, dass alle Betroffenen die ihnen zustehenden Leistungen erhalten. Daher haben wir uns bereits im Juli 2014 im Kabinett für eine Aufstockung stark gemacht und weitere Hilfe Bayerns zugesagt ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK