Schlepperbande am Flughafen Wien-Schwechat

Schlepperbande am Flughafen Wien-Schwechat

Vor einiger Zeit wurden die erschreckenden Sicherheitslücken am Airport Wien bekannt.

Nun kommen weitere Einzelheiten ans Licht.

Insgesamt gibt es laut Staatsanwaltschaft 13 Verdächtige, die als Mitarbeiter mehrerer privater Security-Firmen mindestens zehn Flüchtlinge nach Großbritannien und der USA geschmuggelt haben sollen.

Die Schlepperbande kamen ans Tageslicht, weil die Männer verpfiffen worden waren.

Die Täter sollen in zumindest in mehreren Fällen gegen ein Entgelt von 9.000 Euro pro Person die Reisenden an Sicherheitskontrollen vorbeigeschleust haben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK