Gewinnermittlung | Abziehbarkeit von Fahrtaufwendungen eines selbstständigen Dozenten nach Geschäftsreisegrundsätzen

von Einspruch aktuell

| Liegen die verschiedenen Einsatzstellen eines freiberuflichen Dozenten nicht innerhalb eines in sich geschlossenen, nicht weit auseinandergezogenen und überschaubaren Gebiets, sondern sehr weit auseinander in unterschiedlichen Städten liegen, können die tatsächlichen Fahrtkosten statt der Entfernungspauschale angesetzt werden (BFH 11.11.14, VIII R 47/11). |

Der Kläger war in den Streitjahren (2001 bis 2003) als Personalberater tätig. Neben dieser Tätigkeit war er außerdem als Dozent bzw. Prüfer an verschiedenen Bildungseinrichtungen in unterschiedlichen Orten tätig. Er machte Betriebsausgaben für Fahrten zu den Bildungseinrichtungen in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen geltend ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK