Berichte aus der Parallelwelt, Teil 4 – Creative Commons und die Veröffentlichung von eigenem Material im Internet

von Malte Meyer

Berichte aus der Parallelwelt, Teil 4 – Creative Commons und die Veröffentlichung von eigenem Material im Internet

Von Malte Meyer, 26. Mai 2015

In der heutigen Zeit erfreuen sich Seiten und Communities im Internet wie Facebook, Twitter, Instragram und YouTube großer Beliebtheit – Das Interesse an der eigenen Selbstdarstellung im Netz ist hoch und solche Seiten bieten viele Features und Möglichkeiten, diesen Wunsch umfassend umzusetzen.

Ich fotografiere leidenschaftlich gern, sowohl mit der Kamera als auch mit dem Mobiltelefon. Gerade letzteres ist angenehm und bequem, da beinahe alle Mobiltelefone heutzutage einen direkten Zugang zum Internet über das Mobilfunknetz und über entsprechende Apps verfügen, um geschossene Fotos direkt auf Seiten wie Facebook oder Instragram zu übertragen – Meist geschieht dies in Sekundenschnelle.

Aber was ist, wenn jemand auf das eigens erstellte Material Rechte anmeldet? Meiner Erfahrung nach sind sich nur Wenige bewusst, dass bei der Contenterstellung immer auf das geltende Urheberrecht geachtet werden muss.

Privater Content auf YouTube.com als Paradebeispiel der rechtlichen Unwissenheit

Das aus Kalifornien stammende Videoportal, welches inzwischen von Google übernommen wurde, bietet seinen Nutzern nicht nur die Möglichkeit, Videos verschiedenster Genretypen anzuschauen, sondern auch eigenes Material auf dessen Server hochzuladen und anderen Nutzern vorzuführen. In diesem Zusammenhang möchte ich näher auf sogenannte „Unoffical Music Videos“, kurz: UMVs, eingehen. Dies sind von Nutzern erstellte Videos, welche eine Kombination von Bild- bzw. Filmmaterial und dazu passender Musik darstellen. Das Bild- bzw. Filmmaterial hat in den meisten Fällen nichts oder nur wenig mit der verwendeten Musik zu tun, diese wird nach dem persönlichen Geschmack des Videoerstellers ausgewählt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK