Die Datenwoche im Datenschutz (KW21 2015)

von Sebastian Kraska

[IITR – 25.5.15] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (>>> Google Transparency Report >>> Peter Schaar bewirbt sich als UN-Sonderberichterstatter für den Datenschutz >>> T-Com und der BND-Vertrag >>> Persönlichkeitsanalyse: Deine Sprache verrät dich >>> Rolle der betrieblichen und behördlichen Datenschützer bislang ungeklärt >>> TTIP/TISA: Datenschutz in Europa).

Sonntag, 17. Mai 2015

Google Transparency Report. Zugriff auf Informationen und Daten, die Aufschluss darüber geben, inwiefern Gesetze und Richtlinien die Internetnutzer und den Informationsfluss im Web beeinflussen. Stellungnahmen zu Löschungsersuchen von hoheitlichen Stellen, Auskunftsersuchen zu benutzerbezogenen Daten, Von Urheberrechtsinhabern eingereichte Löschungsersuchen zu Suchergebnissen, Traffic der einzelnen Google-Produkte, Safe Browsing, Verschlüsselung von E-Mails während der Übertragung, Ersuchen zur Löschung von Suchergebnissen gemäß europäischem Datenschutzrecht und dem Schutz von E-Mails während der Übertragung im Web. Hier geht es zum Bericht…

***

Montag, 18. Mai 2015

Peter Schaar bewirbt sich als UN-Sonderberichterstatter für den Datenschutz. Markus Beckedahl, netzpolitik.org…

***

Dienstag, 19. Mai 2015

2004 hat die T-Com einen Vertrag mit dem BND geschlossen: Das Unternehmen liefert demnach den Spionen allen Netzverkehr, den es auftreiben kann, soweit die Daten weder Ursprung noch Ziel in Deutschland haben. Heise ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK