Wovon wir reden, wenn wir von Energiehandel reden: Im Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden der EEX Peter Reitz

© EEX

Beschäf­tigt man sich mit dem euro­päi­schen Ener­gie­han­del, so rich­tet sich der Fokus frü­her oder spä­ter zwangs­läu­fig auf die Euro­pean Energy Exch­ange (EEX), dem füh­ren­den Ener­gie­han­dels­platz in Europa. Bei einer Inter­view­reihe zum Thema Ener­gie­han­del darf des­halb auch ein Ver­tre­ter der EEX nicht feh­len. Mit Peter Reitz haben wir nie­man­den gerin­ge­ren als den Vor­stands­vor­sit­zen­den der EEX für ein Gespräch gewin­nen kön­nen. Peter Reitz hält diese Posi­tion seit August 2011 inne. Seine Kar­riere star­tete der Diplom-Mathematiker als Pro­dukt­ma­na­ger bei der Deut­sche Börse AG in Frank­furt. Bevor er bei der Ter­min­börse Eurex sein Amt als Mit­glied des Vor­stands antrat, arbei­tete er von 2000 bis 2001 bei Dow Jones Inde­xes in New York.

Ener­gieb­log: Herr Reitz, als Vor­stands­vor­sit­zen­der der EEX sind Sie haut­nah am euro­päi­schen Ener­gie­han­del dran. Wie ent­wi­ckelt sich der Markt derzeit?

Reitz: Der Markt befin­det sich einem struk­tu­rel­len Wan­del. Wir beob­ach­ten, dass der kurz­fris­tige Han­del an Bedeu­tung gewinnt. 2014 wur­den am Spot­markt für Strom der EPEX SPOT 382 TWh gehan­delt, das sind 10 Pro­zent mehr als im Vor­jahr. Am rasan­tes­ten wächst dabei der Intraday-Handel. Die Volu­men am Intraday-Markt sind 2014 um 33 Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr gestie­gen; die Volu­men der EPEX-Day-Ahead-Märkte stie­gen im sel­ben Zeit­raum um 9 Pro­zent. Auch am Ter­min­markt sehen wir mehr Akti­vi­tä­ten in kurz­fris­ti­gen Fäl­lig­kei­ten. 2012 führte die EEX am Phelix-Futures-Markt (Markt­ge­biet Deutschland/Österreich) zusätz­lich zu den Jah­res– und Monats­kon­trak­ten Tages– und Wochen­end­kon­trakte ein. 2013 betrug das Volu­men in die­sen Kon­trak­ten 0,7 TWh, im Jahr 2014 waren es 4,7 TWh und seit Beginn des Jah­res 2015 bereits 5,8 TWh ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK