StMELF: Staatspreise für den Erhalt der ländlichen Baukultur

19. Mai 2015

Für die beispielhafte Sanierung und Revitalisierung von denkmalgeschützten und ortsbildprägenden Gebäuden bei der Dorferneuerung hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 13 private, gemeinnützige und kommunale Bauherren aus ganz Bayern mit Staatspreisen ausgezeichnet. Die Preisträger kommen aus den Landkreisen Aschaffenburg, Bad Kissingen, Bayreuth, Eichstätt, Neumarkt in der Oberpfalz, Neustadt a. d. Waldnaab, Nürnberger Land, Regen, Straubing-Bogen, Unterallgäu und Weißenburg-Gunzenhausen. „Die Projekte sind mustergültige Bausteine für eine gelungene Innenentwicklung der Dörfer und zugleich wertvolle Investitionen in die Baukultur Bayerns“, sagte der Minister in München ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK