Rezension Zivilrecht: Medienrecht

von Dr. Benjamin Krenberger

Wandtke / Ohst (Herausgeber), Medienrecht - Praxishandbuch Band 4: Persönlichkeitsrecht und Medienstrafrecht, 3. Auflage, De Gruyter 2014


Von RA Dr. Tobias Hermann, Hamburg



Wandtke/Ohst haben die verschiedenen Teile ihres Praxishandbuchs Medienrecht neu aufgelegt. Während die Erstauflage noch aus einem Band über 1932 Seiten bestand (EUR 158,-), sind die einzelnen Teilrechtsgebiete seit der 2. Auflage in 5 Einzelbände untergliedert, die jeweils EUR 129,- kosten. Der Umfang ist dabei stetig angewachsen. Band 1 behandelt das Europäische Medienrecht und die Durchsetzung des geistigen Eigentums, Band 2 den Schutz von Medienprodukten, Band 4 das Persönlichkeitsrecht und Medienstrafrecht und Band 5 das IT-Recht. Die überaus ehrgeizige Aufgabe der Systematisierung einer Querschnittsmaterie wie des Medienrechts ist den Autoren auch in der 486 Seiten umfassenden Neuauflage durchaus gelungen. In 6 Kapiteln werden folgende Teilbereiche des Medienrechts dargestellt: Presserecht, Presserechtliche Ansprüche, Schutz der Persönlichkeit / Allgemeine und kommerzialisierte Persönlichkeitsrechte, Bildnisschutz, Jugendmedienschutz (ohne Strafrecht) und Medienstrafrecht. Neu berücksichtigt wurden in der 3. Auflage neben der neuesten Rechtsprechung zum Presserecht aktuelle Entwicklungen bei der Medienöffentlichkeit für Strafverfahren. Angesichts dieser Stofffülle liegt es in der Natur der Sache, dass die einzelnen Bereiche lediglich schlaglichtartig beleuchtet werden können und ein darüber hinausgehender Blick in das Lehrbuch oder den Kommentar erforderlich ist. Teilweise wird hier auch gezielt auf andere Bände des Praxishandbuchs verwiesen.


Der Verfasser hat zu aktuellen Fragen des Persönlichkeitsrechtsschutzes einige Stichproben gemacht, um herauszufinden, ob er hierzu in dem vorliegenden Werk fündig wird. So wollte er z.B ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK