Ghostery - wertvolles Datenschutz Tool?

von Ingo Kaiser

Ghostery ist eine eine Software für Browser, Handy oder Tablet die den Anwender beim Surfen auf versteckte Dienste hinweist, die private Daten an Seitenbetreiber übermitteln, und diese auch auf Wunsch blockieren kann. Ghostery zeigt dabei alle Unternehmen an, die Ihnen folgen, wenn Sie eine Website besuchen. Ist das wirklich ein gutes Datenschutz-Tool?

FUNKTIONSWEISE

Ghostery überprüft die verschiedenen Web-Server, die von einer Webseite aus abgerufen werden, und kann diese dann mit einer Datenbank über Datenerfassungstools abgleichen. Sobald dabei eine Übereinstimmung gefunden wird, wird das Unternehmen der Liste hinzugefügt, die in einem Pop-up-Feld und einem Drop-down-Menü erscheint. Jenachdem wie Sie Ghosterykonfiguriert haben, also z. B. dass die Kommunikation mit einem oder mehreren dieser Unternehmen blockiert werden soll, dann wird diese Abfrage des Browsers unterbrochen. Dies unterscheidet sich von dem Verfahren Cookies zu blockieren oder auszuschalten, da durch diese Strategien der Browser weiterhin mit dem Webserver kommunizieren kann. Ghostery funktioniert aktuell für Google Chrome, Mozilla Firefox, Safari und Opera und kann als App für iOS und Android Geräte heruntergeladen werden.

TRACKER WERDEN BLOCKIERT

Sobald man einen Tracker über Ghostery blockiert, bleibt dieser auch blockiert. Tracker werden aber von der Software nicht eigenständig blockiert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK