Die neue Systemstabilitätsverordnung: Wer muss wann was tun?

© BBH

Nicht nur PV-Anlagen, son­dern auch sons­tige KWK-, Windenergie-, Bio­masse– und Was­ser­kraft­be­stands­an­la­gen ab einer bestimm­ten Größe müs­sen künf­tig mit Fre­quenz­schutz­ein­stel­lun­gen aus­ge­rüs­tet sein, die ver­hin­dern, dass die Netz­sta­bi­li­tät beein­träch­tigt wird. Dies sieht die Novelle zur Sys­tem­sta­bi­li­täts­ver­ord­nung (Sys­StabV 2015) vor, die am 14.3.2015 in Kraft getre­ten ist (wir berich­te­ten). Die Ver­ord­nung ent­hält hier­für eine Reihe von Pflich­ten der Anla­gen­be­trei­ber und der Elek­tri­zi­täts­ver­tei­ler­netz­be­trei­ber (VNB), zu denen auch Betrei­ber geschlos­se­ner Ver­teil­netze gehö­ren. Wäh­rend die Betrei­ber von Erzeu­gungs­an­la­gen tech­ni­sche Nach­rüs­tun­gen im Hin­blick auf Fre­quenz­schutz­ein­stel­lun­gen vor­neh­men müs­sen und hier­für grund­sätz­lich auch die Kos­ten zu tra­gen haben, sind die VNB vor allem durch Infor­ma­ti­ons– und Mit­wir­kungs­pflich­ten gegen­über den betrof­fe­nen Anla­gen­be­trei­bern eingebunden.

Was kommt also in den kom­men­den Mona­ten auf die Betei­lig­ten zu?

VNB, die nicht Betrei­ber geschlos­se­ner Ver­tei­ler­netze sind, muss­ten bereits bis zum 11.4.2015 dem Über­tra­gungs­netz­be­trei­ber (ÜNB) den Namen und die Anschrift der Betrei­ber von an ihr Netz unmit­tel­bar ange­schlos­se­nen geschlos­se­nen Ver­tei­ler­net­zen mit­tei­len. Die ÜNB brauch­ten diese Anga­ben, um ihre Pflich­ten aus der Sys­StabV 2015 auch gegen­über allen Betrei­bern von geschlos­se­nen Ver­tei­ler­net­zen umset­zen zu können.

Nach Erhalt die­ser Daten hat­ten die ÜNB vier Wochen Zeit, allen VNB – also auch den Betrei­bern geschlos­se­ner Ver­tei­ler­netze –, an deren Netz nach­rüs­tungs­pflich­tige Anla­gen unmit­tel­bar ange­schlos­sen sind, mit­zu­tei­len, wel­che Fre­quenz­schutz­ein­stel­lun­gen an die­sen Anla­gen vor­ge­nom­men wer­den müs­sen. Eine Liste mit den Fre­quenz­schutz­ein­stel­lun­gen ist seit dem 4.5 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK