Das Smartphone als Geldbörse – Bezahlen mit Daten?

von Jan Roman Kitzinger

Der Bezahlvorgang des Kunden am POS (point of sale) soll immer einfacher und schneller gestaltet werden. Schließlich ist Zeit Geld und das hat ja bekannter Weise niemand zu verschenken. Im Einzelhandel wird daher von jeher versucht, Zahlungsvorgänge immer mehr zu optimieren. Beispiele hierfür sind u.a. die Einführung von Scannerkassen in den 1980er und 1990er Jahren, das Anbieten von bargeldlosem Bezahlen via EC Karten oder in der jüngeren Vergangenheit das Anbieten durch einen Self Check Out, also einer Selbstbedienungskasse wie bspw. bei einem großen schwedischen Möbelhaus. Der Handel sucht nach immer effizienteren Methoden die Bezahlung zu ermöglichen. Ein junger Trend ist hierbei auch das „mobile payment“ (auch „M-Payment“ genannt). Dabei handelt es sich um eine elektronische Zahlungsform unter Verwendung von mobilen Endgeräten. Die konkreten Ausgestaltungen sind vielfältig. Den meisten Ausgestaltungen liegt aber eine gemeinsame Voraussetzung zu Grunde – eine Bezahl-App für das Smartphone.

Fluch oder Segen für den Smart-Shopper?

Einige Vorteile dieses Verfahrens liegen auf der Hand. M-Payment sorgt für eine schnellere und einfachere Bezahlung. Das nervige Suchen nach Kleingeld entfällt ebenso, wie auch die Suche nach einem Geldautomaten. Des Weiteren ist in den meisten Fällen weder eine Unterschrift des Verbrauchers notwendig, noch eine PIN-Eingabe. Vielmehr genügt es, sein Smartphone an die Kasse zu halten. Neben der Bequemlichkeit sollen aber vor allem die „Mehrwertangebote“ einen Anreiz zur Nutzung von M-Payment schaffen. So bieten die Unternehmen teilweise Sofortrabatte auf den aktuellen Einkauf an oder es werden Rabatt-Coupons für einen späteren Einkauf als Prämie ausgelobt. Die Bezahl-App wird damit auch zu einem Kundenbindungsprogramm, denn das Smartphone begleitet den Verbraucher gleichzeitig bei jedem Einkauf.

Gegenwärtig ist die Resonanz noch verhalten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK