Guerilla Hanf Gardening

von Christian Wickert

Ein Blick aus dem Fenster verrät: der Frühling ist da! Blühende und grünende Landschaften nicht nur hier im nördlichen Hamburg, sondern auch im Osten; wie z.B. in Berlin am U-Bahnhof Kottbusser Tor, wo sich die Berliner Polizei vor wenigen Tagen aufopferungsvoll als Gärtner betätigt und siebenhundert Hanfpflanzen von einer Grünfläche entfernt hat.

Foto: Polizei Berlin


Die Pressestelle der Berliner Polizei schreibt zum Garteneinsatz der Beamten:

Polizeibeamte in Kreuzberg betätigten sich heute Vormittag zwischenzeitlich als Gärtner. Ein Mitarbeiter der BSR hatte gegen 10.15 Uhr die Polizei zum U-Bahnhof Kottbusser Tor gerufen, nachdem er bei Reinigungsarbeiten zahlreiche kleine Pflänzchen entdeckt hatte, die ihm verdächtig vorkamen. Die alarmierten Ermittler bestätigten seinen Verdacht – es handelte sich um rund 700 kleine Cannabis Pflänzchen, die auf den Grünflächen am Kottbusser Tor wuchsen. Die Beamten entfernten die Pflanzen und stellten sie sicher. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln.

Vogelfütterungswochen 2015 – mit Hanf

Foto: Cannabis Social Club Weiden

Derweil ist man in Oberpfalz auch um das Wohl der Fauna besorgt.
Der Cannabis Social Club Weiden hat deshalb zu den Vogelfütterungswochen 2015 aufgerufen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK