Speicherung personenbezogener Daten im HIS (Hinweis- und Informationssystem)

VERKEHRSRECHT >> URTEILE >> VERSICHERUNG Speicherung personenbezogener Daten im HIS (Hinweis- und Informationssystem) Die Speicherung von Kfz-Kennzeichen und Fahrzeugidentifikationsnummer im Hinweis- und Informationssystem der Versicherungswirtschaft im Zusammenhang mit einer fiktiven Abrechnung eines Kfz-Unfallschadens ist keine unzulässige Datensicherung. Da das Interesse der Versicherungswirtschaft an einer Verhinderung von Betrugsfällen mittels fiktiver Schadensabrechnung nach einem Kfz-Unfall als überwiegend einzustufen ist, kann keine Löschung dieser erfassten Daten vom Betroffenen gefordert werden. Sie haben noch keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen? Mit einem AnwaltOnline Direkt Zugang im Bereich Verkehrsrecht haben Sie Vollzugriff auf ... ... alle Tipps, Urteile und Mustervorlagen .. ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK