StMGP: Landkreis Kronach wird “Gesundheitsregion plus” – Bayerns Gesundheitsministerin Huml: Ziel sind passgenaue Lösungen für die Menschen vor Ort

11. Mai 2015

Der oberfränkische Landkreis Kronach wird “Gesundheitsregion plus”. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml betonte am Montag anlässlich der Übergabe des Förderbescheids in Kronach:

“Die rege Beteiligung am Programm ‘Gesundheitsregionen plus’ ist ein positives Signal für die Gesundheitsversorgung und Prävention in Bayern. Ein wichtiges Ziel der Förderung ist es, die regionale Zusammenarbeit der Akteure im Gesundheitswesen vor Ort zu stärken.” Die Ministerin unterstrich: “Ich möchte die Städte und Landkreise dabei unterstützen, passgenaue Lösungen für die Gesundheitsversorgung der Menschen vor Ort zu entwickeln. Es freut mich sehr, dass auch der Landkreis Kronach hier aktiv werden will. Gerne überreiche ich deshalb den Förderbescheid in Höhe von über 220.000 Euro.” Huml fügte hinzu: “Mit den Projekten ‘Gesunder Landkreis’, ‘Gesundheitsregionen’ und ‘Regionale Gesundheitskonferenzen’ unterstützt der Freistaat bereits seit mehreren Jahren einzelne Regionen bei der Prävention und Gesundheitsversorgung vor Ort. Um die vorhandenen Strukturen weiter zu stärken, habe ich die bestehenden Ansätze zu den ‘Gesundheitsregionen plus’ zusammengeführt ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK