…ich gehe während dem Plädoyer…

von Godfather Nozar

Gut. Auf zigfache Bitte nehme ich mir die Zeit und blogge mal wieder was. Aber mir fehlte in letzter Zeit einfach das Wichtigste im Leben.

Was das ist: ? Zeit. Unter anderem. Klar, Gesundheit ist wichtiger.

Was fällt mir denn so ein, was gewesen war.

Die Tankstellen – Überfall – Serie ging zu Ende. Die Jungs waren geständig und bekamen jeweils über sechs bzw. sieben Jahren Haft.

Das kommt halt von solchem Unsinn. Die Opfer waren vereinzelt ob der “her mit dem Geld oder ich schieße” Methode noch stark traumatisiert. Kann man wohl verstehen. Zeit zum Nachdenken haben die Jungs jetzt jedenfalls.

Dann noch andere Strafsache und eine, in der ich als Nebenklagevertreter (also für das Opfer!) saß.

Dem Angeklagten wird vorgeworfen ein Kind sexuell missbraucht zu haben. Sogar mit dem Zusatz des “schweren sexuellen Missbrauches” der Täter (türkischer Mitbürger) sich hat oral befriedigen lassen.

Einfach nur ekelhaft. Auch ekelhaft, dass da null Einsicht kam und das Kind als “Schuldige” dargestellt werden sollte. Unfassbar. Unfassbar ekelhaft.

Wenn die Verteidigung dann noch Anträge darüber stellt, wie der Penis des Angeklagten aussieht, muss man die Fassung behalten.

Jedenfalls war das wieder eine Facebook Sache.

Der Täter – Mitte 40 – hat sich ein Bild eines 20jährigen als Profilbild genommen und den Namen gewechselt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK