Datenschutz am Arbeitsplatz - Empfehlungen des Europarats

von Gerald Lill

Der Europarat hat für die 47 Mitgliedsstaaten eine Empfehlung herausgegeben, die diese möglichst im jeweiligen Staat in der Gesetzgebung, bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten von Arbeitnehmern und Bewerbern, befolgen sollten. Im Fokus stehen hierbei Themen wie Gesundheitsdaten und die Überwachung von Kommunikation am Arbeitsplatz.

REVIDIERTE FASSUNG

Bei der Empfehlung, der sogenannten "Recommendation CM/Rec(2015)5 of the Committee of Ministers to member States on the processing of personal data in the context of employment", handelt es sich um eine revidierte Fassung einer themensgleichen Empfehlung von 1989. Da sich insbesondere im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien seitdem massive Änderungen ergeben haben, kommt diese Revsion keinen Tag zu früh.

FÜR DEN ÖFFENTLICHEN UND PRIVATEN SEKTOR

Die Empfehlung gilt nicht nur für den öffentlichen, sondern auch für den privaten Sektor ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK