StMWi: BMW erteilt Zuschlag für drei Logistikstandorte in Bayern – Aigner: „Starkes Bekenntnis von BMW zum bayerischen Industriestandort“

8. Mai 2015

Die BMW Group hat heute ihre Entscheidung mitgeteilt, gleich drei neue Logistikzentren am Standort Bayern zu bauen. Zukünftig wird ausgehend von Wallersdorf im Landkreis Dingolfing-Landau, der weltweite Ersatzteilversand erfolgen. Zudem wird in Kleinaitingen im Landkreis Augsburg ein Distributionszentrum für die Versorgung von Händlern des süddeutschen Raums, Tirols und des Vorarlbergs entstehen. In Bruckberg bei Landshut wird ein neues Teilelager errichtet.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner unterstreicht die Bedeutung dieser drei Ansiedlungen für den Standort Bayern.

„Die Entscheidung zeigt einmal mehr, dass BMW und Bayern zusammengehören. Es werden insgesamt mehr als 250 Mio. Euro investiert und deutlich über 2.000 neue Arbeitsplätze geschaffen“, betont Aigner ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK