StMI: Ehemaliger Polizeipräsident Schreiber verstorben

8. Mai 2015

Ehemaliger Münchner Polizeipräsident verstorben – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann zum Tod von Polizeipräsident a. D. Prof. Dr. Manfred Schreiber: Spitzenpolizist mit Leib und Seele – Wegbereiter der modernen und bürgernahen Münchner Polizei

Im Laufe der Nacht ist der ehemalige Münchner Polizeipräsident Prof. Dr. Manfred Schreiber im Alter von 89 Jahren gestorben.

“Prof. Dr. Manfred Schreiber war eine herausragende Persönlichkeit und ein Spitzenpolizist mit Leib und Seele”, würdigte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die Verdienste Schreibers, der von 1963 bis 1983 der Münchner Polizei vorstand. “Dank seines Pioniergeistes ist seine Lebensleistung für die Münchner bis heute spürbar. Nicht umsonst zählt München zu den sichersten Großstädten Europas mit einer modernen und bürgernahen Polizei.”

Herrmann sprach der Familie und den Angehörigen Schreibers sein Beileid und Mitgefühl aus.

Der Innenminister charakterisierte Prof. Dr. Schreiber als “besonders führungsstark” und als “hoch angesehenen Behördenleiter”. Eine weitere Stärke von Prof. Dr. Schreiber lag laut Herrmann darin, Schwachstellen bei der Münchner Polizei zu analysieren und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.

“Prof. Dr. Schreiber war der Wegbereiter für die moderne Münchner Polizei”, brachte es Herrmann auf den Punkt.

Schließlich fiel die Eingliederung der Stadtpolizei München in die Bayerische Landespolizei 1975 in seine Amtszeit. Auch habe Prof ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK