Ein Angeklagter, der gerne Anwälte attackiert

Ein amerikanischer Strafgefangener stand nach seiner Verurteilung wegen versuchten Raubes und einer Messerstecherei ein weiteres Mal vor Gericht, weil er seinen Rechtsanwalt körperlich attackiert haben soll.

Zum Prozess wurde ein ganzes Dutzend Zeugen geladen, die den Vorfall gesehen haben sollen. Der Angeklagte selbst konnte jedoch den überzeugendsten Beweis liefern: Nachdem er im Prozess eine kurze Diskussion mit seinem neuen Anwalt hatte, gi ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK